Quarto Gabinete Kohl

Origem: Wikipédia, a enciclopédia livre.
Saltar para a navegação Saltar para a pesquisa
Precedido por
Terceiro Gabinete Kohl
Quarto Gabinete Kohl
1991 — 1994
Sucedido por
Quinto Gabinete Kohl
Quarto Gabinete Kohl – 18 de janeiro de 1991 a 17 de novembro de 1994
Cargo Imagem Incumbente Partido Secretário de Estado Parlamentar e
Ministro de Estado
Partido
Chanceler zentriert Helmut Kohl
(* 1930)
CDU
Vice-Chanceler zentriert Hans-Dietrich Genscher
(* 1927)
bis 18. Mai 1992
FDP
zentriert Jürgen W. Möllemann
(1945–2003)
bis 21. Januar 1993
FDP
zentriert Klaus Kinkel
(* 1936)
ab 21. Januar 1993
FDP
Ministro das Relações Exteriores zentriert Hans-Dietrich Genscher
bis 18. Mai 1992
FDP Helmut Schäfer
Ursula Seiler-Albring
FDP
zentriert Klaus Kinkel
ab 18. Mai 1992
FDP
Ministro do Interior zentriert Wolfgang Schäuble
(* 1942)
bis 26. November 1991
CDU Horst Waffenschmidt
Eduard Lintner
CDU
CSU
zentriert Rudolf Seiters
(* 1937)
bis 7. Juli 1993
CDU
Manfred Kanther
(* 1939)
ab 7. Juli 1993
CDU
Ministro da Justiça zentriert Klaus Kinkel
bis 18. Mai 1992
FDP (zunächst parteilos) Reinhard Göhner
bis 22. Januar 1993
Rainer Funke
CDU

FDP
zentriert Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
(* 1951)
ab 18. Mai 1992
FDP
Ministro das Finanças zentriert Theodor Waigel
(* 1939)
CSU Manfred Carstens
bis 22. Januar 1993
Jürgen Echternach

Joachim Grünewald
CDU
Ministro da Economia e Tecnologia zentriert Jürgen W. Möllemann
bis 21. Januar 1993
FDP Klaus Beckmann
bis 15. September 1992
Heinrich Leonhard Kolb

Erich Riedl
bis 22. Januar 1993
Reinhard Göhner

FDP


CSU

CDU
Günter Rexrodt
(1941–2004)
ab 21. Januar 1993
FDP
Ministro da Nutrição, Agricultura e Defesa do Consumidor Ignaz Kiechle
(1930–2003)
bis 21. Januar 1993
CSU Gottfried Haschke
bis 22. Januar 1993
Wolfgang Gröbl

Georg Gallus
CDU

CSU

FDP
Jochen Borchert
(* 1940)
ab 21. Januar 1993
CDU
Ministro do Trabalho e Relações Sociais zentriert Norbert Blüm
(* 1935)
CDU Horst Günther

Horst Seehofer
bis 6. Mai 1992
Rudolf Kraus
CDU

CSU

CSU
Ministro da Defesa zentriert Gerhard Stoltenberg
(1928–2001)
bis 1. April 1992
CDU Willy Wimmer
bis 1. April 1992
Bernd Wilz
ab 8. April 1992
Ottfried Hennig
bis 1. April 1992
Ingrid Roitzsch
8. April 1992 bis 22. Januar 1993
Michaela Geiger
CDU

CDU

CDU

CDU

CSU
zentriert Volker Rühe
(* 1942)
ab 1. April 1992
CDU
Ministro da Família, Idosos, Mulheres e Juventude Hannelore Rönsch
(* 1942)
CDU Roswitha Verhülsdonk CDU
Ministro da Família, Idosos, Mulheres e Juventude zentriert Angela Merkel
(* 1954)
CDU Peter Hintze
bis 13. Mai 1992
Cornelia Yzer
CDU
Ministro da Saúde zentriert Gerda Hasselfeldt
(* 1950)
bis 6. Mai 1992
CSU Sabine Bergmann-Pohl CDU
zentriert Horst Seehofer
(* 1949)
ab 6. Mai 1992
CSU
Ministro dos Transportes, Construção e Desenvolvimento das Cidades zentriert Günther Krause
(* 1953)
bis 13. Mai 1993
CDU Dieter Schulte
bis 22. Januar 1993
Manfred Carstens

Wolfgang Gröbl
bis 22. Januar 1993
Wilhelm Rawe
17. Dezember 1992 bis 22. Januar 1993
CDU

CDU

CSU

CDU
zentriert Matthias Wissmann
(* 1949)
ab 13. Mai 1993
CDU
Ministro do Meio Ambiente, Proteção da Natureza e Segurança Nuclear zentriert Klaus Töpfer
(* 1938)
CDU Bernd Schmidbauer
bis 18. Dezember 1991
Paul Laufs
18. Dezember 1991 bis 21. Januar 1993

Bertram Wieczorek
bis 31. Januar 1994
Ulrich Klinkert
ab 4. Februar 1994
CDU
Ministro Postal e de Telecomunicações zentriert Christian Schwarz-Schilling
(* 1930)
bis 17. Dezember 1992
CDU Wilhelm Rawe
bis 17. Dezember 1992
Paul Laufs
ab 22. Januar 1993
CDU
zentriert Wolfgang Bötsch
(* 1938)
ab 22. Januar 1993
CSU
Ministro dos Transportes, Construção e Desenvolvimento das Cidades zentriert Irmgard Schwaetzer
(* 1942)
FDP Jürgen Echternach
bis 22. Januar 1993
Joachim Günther
CDU

FDP
Ministro da Educação e Pesquisa zentriert Heinz Riesenhuber
(* 1935)
bis 21. Januar 1993
CDU Bernd Neumann CDU
zentriert Matthias Wissmann
bis 13. Mai 1993
CDU
Paul Krüger
(* 1950)
CDU
Ministro da Educação e Ciência zentriert Rainer Ortleb
(* 1944)
bis 4. Februar 1994
FDP Norbert Lammert
Torsten Wolfgramm
bis 22. Januar 1993
CDU
FDP
Karl-Hans Laermann
(* 1929)
ab 4. Februar 1994
FDP
Ministro para Cooperação e Desenvolvimento
ab 22. Januar 1993:
Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
zentriert Carl-Dieter Spranger
(* 1939)
CSU
Hans-Peter Repnik
Michaela Geiger
bis 21. Januar 1993
CDU
CSU
Ministro de Casos Especiais zentriert Rudolf Seiters
(* 1937)
bis 26. November 1991
CDU Lutz Stavenhagen
bis 2. Dezember 1991
Bernd Schmidbauer
ab 18. Dezember 1991

Anton Pfeifer
CDU
zentriert Friedrich Bohl
(* 1945)
ab 26. November 1991
CDU