Erich Bederke

Origem: Wikipédia, a enciclopédia livre.
Saltar para a navegação Saltar para a pesquisa
Erich Bederke
Nascimento 3 de junho de 1895
Zielona Góra, então Grünberg, Silésia
Morte 19 de abril de 1978 (82 anos)
Göttingen
Nacionalidade Alemanha Alemão
Prêmios Medalha Hans Stille (1948)
Campo(s) Geologia

Erich Bederke (Zielona Góra, então Grünberg, Silésia, 3 de junho de 1895Göttingen, 19 de abril de 1978) foi um geólogo alemão.

Prêmios e condecorações[editar | editar código-fonte]

Obras[editar | editar código-fonte]

  • Das Devon in Schlesien und das Alter des Sudetenfaltung, Fortschritte der Geologie und Paläontologie, Band 2, 1924, S.1-50.
  • Zum Gebirgsbau der mittleren Sudeten, Geol. Rundschau, Band 18, 1927, p. 225-229.
  • Die Grenze von Ost- und Westsudeten und ihre Bedeutung für die Einordnung der Sudeten in den Gebirgsbau Mitteleuropas, Geolog. Rundschau, Band 20, 1929, p. 186.
  • Die tektonische und magmatische Stellung der schlesischen Syenite, Zeitschrift für Kristallographie und Mineralogie, 1928, p. 500.
  • Die varistische Tektonik der mittleren Sudeten. Stratigraphisch- und petrographisch-tektonische Untersuchungen in der Eulengebirgsgruppe, Fortschritte der Geologie und Paläontologie, Band 23, 1929, p. 1-150.
  • Oberschlesien und das variscische Gebirge, Geolog. Rundschau, Band 21, 1930, p. 234.
  • Sudetenrand und Eulengneisproblem, Veröffentlichungen der Schlesischen Gesellschaft für Erdkunde, Band 21, 1934, p. 351-366.
  • mit K. Fricke: Das Niederschlesische Gebiet (Innersudetisches Steinkohlenbecken), Essen, Deutscher Steinkohlenbergbau, Volume 1, 1942, p. 227-242.
  • Alter und Metamorphose des kristallinen Grundgebirges im Spessart, Abhandlungen des Hessischen Landesamts für Bodenforschung, Band 18, 1957, p. 7-19.
  • Der Plutonismus der Faltengebirge, Nachr. Akad. Wiss. Göttingen, Math.Naturwiss. Klasse, 1952, p. 7.
  • mit Hans-Georg Wunderlich Atlas zur Geologie, Meyers Großer Physischer Weltatlas Band 2, Mannheim, Bibliographisches Institut 1968.

Referências

Ligações externas[editar | editar código-fonte]