Karl von Müffling

Origem: Wikipédia, a enciclopédia livre.
Ir para: navegação, pesquisa
Generalfeldmarschall
Karl von Müffling

Friedrich Carl Ferdinand Freiherr[1] von Müffling (Halle, 12 de Junho de 1775Erfurt, 16 de Janeiro de 1851) foi um marechal-de-campo, escritor militar e chefe do Estado-Maior prussiano.

Obras[editar | editar código-fonte]

  • Operationsplan der preußisch-sächsischen Armee 1806 (Weimar, 1806)
  • Marginalien zu den Grundsätzen der höhern Kriegskunst für die österreichischen Generäle (Weimar, 1808)
  • Die preußisch-russische Kampagne im Jahr 1813 (Breslau, 1813; Leipzig, 1815)
  • Geschichte des Feldzugs der englisch-hannöversch-niederländischen und braunschweigischen Armee unter dem Herzog von Wellington und der preußischen unter dem Fürsten Blücher im Jahr 1815 (Stuttgart, 1815)
  • Beiträge zur Kriegsgeschichte der Jahre 1813 und 1814; die Feldzüge der schlesischen Armee (Berlim, 1824)
  • Betrachtungen über die großen Operationen und Schlachten etc. (Berlim, 1825)
  • Napoleons Strategie im Jahr 1813 (Berlim, 1827)

Bibliografia[editar | editar código-fonte]

  • Klaus-Dieter Kaiser: Erfurt und Freiherr von Müffling 1775-1851 (Kleine Schriften des Verein für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt|Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt, Band 9), Erfurt 2005. ISBN 3-9809896-9-0
  • Hans-Joachim Behr (Hrsg.): Karl Freiherr von Müffling. Offizier – Kartograph – Politiker (1775–1851). Lebenserinnerungen und kleinere Schriften, Köln: Böhlau, 2003. ISBN 3-412-02803-7
  • Jürgen Hahn-Butry (Hrsg.): Preußisch-deutsche Feldmarschälle und Großadmirale. Safari, Berlin 1938.

Notas

  1. Freiherr é um título de nobreza traduzido como barão

Ligações externas[editar | editar código-fonte]

Ícone de esboço Este artigo sobre tópicos militares é um esboço. Você pode ajudar a Wikipédia expandindo-o.